Kreisprozess mit Helium

Aus SystemPhysik
Wechseln zu: Navigation, Suche

Zehn Kilomol Helium (molare Energiekapazität 1.5 R) durchlaufe einen Kreisprozess. Zuerst wird das Gas bei einem festen Volumen von einem Kubikmeter von 27°C auf 627°C erwärmt. Dann wird es isotherm entspannt, bis der Druck wieder den ursprünglichen Wert angenommen hat. Zum Schluss wird das Gas isobar auf den Anfangswert zurückgeführt.

  1. Skizzieren Sie das p-V- und das T-S-Diagramm für den ganzen Kreisprozess.
  2. Wie gross sind der Maximal- und der Minimaldruck?
  3. Um wie viel ändert sich die Entropie des Gases bei jedem dieser drei Teilprozesse?
  4. Die Wärme wird einem Ofen entnommen, der 727°C warm ist und an die 7°C warme Umgebung abgeführt. Wie viel Entropie wird pro Zyklus mindestens produziert?

Resultate

Lösung