Milch kühlen: Unterschied zwischen den Versionen

K
Zeile 1: Zeile 1:
 
In einem Milchverarbeitungsbetrieb sollen 6000 Kilogramm Milch von 25°C auf 5°C abgekühlt werden. Eine [[Wärmepumpe]], welche die Wärme reversibel von -3°C und 37° fördert, sorgt für eine konstante Temperatur des Kühlraums von 0°C. Milch hat eine spezifische [[Wärmekapazität]] von 3.85 kJ/(kgK).
 
In einem Milchverarbeitungsbetrieb sollen 6000 Kilogramm Milch von 25°C auf 5°C abgekühlt werden. Eine [[Wärmepumpe]], welche die Wärme reversibel von -3°C und 37° fördert, sorgt für eine konstante Temperatur des Kühlraums von 0°C. Milch hat eine spezifische [[Wärmekapazität]] von 3.85 kJ/(kgK).
#Im Text kommt das Wort Wärme drei Mal vor. Ist drei Mal die gleich physikalische Grösse gemeint?
+
#Im Text kommt das Wort Wärme drei Mal vor. Ist drei Mal die gleiche physikalische Grösse gemeint?
 
#Wie viel Energie gibt die Milch an den Kühlraum ab?
 
#Wie viel Energie gibt die Milch an den Kühlraum ab?
 
#Wie viel Entropie wird dem Kühlraum von der sich abkühlenden Milch zugeführt?
 
#Wie viel Entropie wird dem Kühlraum von der sich abkühlenden Milch zugeführt?

Version vom 4. Juni 2007, 20:18 Uhr

In einem Milchverarbeitungsbetrieb sollen 6000 Kilogramm Milch von 25°C auf 5°C abgekühlt werden. Eine Wärmepumpe, welche die Wärme reversibel von -3°C und 37° fördert, sorgt für eine konstante Temperatur des Kühlraums von 0°C. Milch hat eine spezifische Wärmekapazität von 3.85 kJ/(kgK).

  1. Im Text kommt das Wort Wärme drei Mal vor. Ist drei Mal die gleiche physikalische Grösse gemeint?
  2. Wie viel Energie gibt die Milch an den Kühlraum ab?
  3. Wie viel Entropie wird dem Kühlraum von der sich abkühlenden Milch zugeführt?
  4. Wie viel Entropie fördert die Wärmepumpe?
  5. Wie viel Energie benötigt sie dazu?
  6. Die Wärme wird zum Schluss an die Umwelt abgeführt (Temperatur 27°C). Wie viel Entropie wird infolge des ganzen Kühlvorgangs produziert?

Lösung