Sprung aus Flugzeug

Aus SystemPhysik
Wechseln zu: Navigation, Suche

Bei einem Fallschirmspringer (Masse 70 kg), der schon längere Zeit mit ungeöffnetem Schirm gefallen ist, wird bei einer Luftdichte von 1 kg/m3 eine konstante Fallgeschwindigkeit von 216 km/h gemessen.

  1. Wie gross ist die wirksame Querschnittfläche (Widerstandsbeiwert mal Querschnitt) bei diesem Springer?
  2. Wie tief muss der Springer etwa gefallen sein, bis er die Endgeschwindigkeit erreicht hat?
  3. Wie lang dürfte diese Flugphase etwa dauern?

Hinweis: Erste Hinweise auf diese Fragen liefert das Geschwindigkeits-Zeit-Diagramm. Mit einem SD-Modell, das in wenigen Minuten erstellt werden kann, lassen sich die zwei letzten Fragen recht genau beantworten.

Resultate

Lösung