Offene Systeme

Aus SystemPhysik
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ein System kann bezüglich jeder mengenartigen Grösse offen oder geschlossen sein. Wir bezeichnen ein System als offen, wenn es Materie (Masse, Volumen und Stoffmenge) mit der Umgebung austauscht. Bei offenen Systemen fliessen demnach neben den leitungsartigen auch noch konvektive Ströme über die Oberfläche.

Im Gegensatz zu den offenen Systemen tauschen die geschlossenen System Energie, elektrische Ladung, Impuls, Drehimpuls und Entropie nur leitungsartig oder quellenartig mit der Umgebung aus. Systeme, die überhaupt keine Mengen austauschen, nennt man abgeschlossen.

Beispiele offener Systeme: