Physik als Systemwissenschaft

Aus SystemPhysik
Wechseln zu: Navigation, Suche

Idee

Unter dem Titel Physik als Sytemwissenschaft entsteht hier im Systemphysik-Wiki ein einführender Physikkurs für Studierende der Natur- oder Ingenieurwissenschaften. Der Kurs umfasst in erster Linie die Dynamik homogener Systeme aus den Gebieten Mechanik (Hydrodynamik, Translationsmechanik, Rotationsmechanik), Elektrodynamik, Thermodynamik sowie Fluiddynamik (offene Systeme). Ausgehend von einer mengenartigen Grösse (Volumen, Impuls, Drehimpuls, elektrische Ladung oder Entropie wird zuerst die Bilanz erklärt, dann die konstitutiven Gesetze eingeführt und anhand von Beispielen und dynamischen Modellen erklärt. Der Energie übernimmt dabei die Rolle der domainübergreifenden Buchhalterin.

Modellbildung und Simulation sollen so oft wie möglich eingestzt werden, um Abhängigkeiten zu klären, Gesetzmässigkeiten zu finden und Ergebnisse zu berechnen.