Systemphysik für Aviatik: Unterschied zwischen den Versionen

Aus SystemPhysik
Wechseln zu: Navigation, Suche
(Die Seite wurde neu angelegt: „==Physik und Systemwissenschaft für Aviatik== Der Bachelorstudiengang Aviatik wird von der ZHAW seit 2006 durchgeführt. In diesem Studiengagn bildet das…“)
(kein Unterschied)

Version vom 26. August 2017, 10:58 Uhr

Physik und Systemwissenschaft für Aviatik

Der Bachelorstudiengang Aviatik wird von der ZHAW seit 2006 durchgeführt. In diesem Studiengagn bildet das Modul Physik und Systemwissenschaft für Aviatik mit 16 von 60 Kreditpunkten einen Schwerpunkt. Im Studienjahr 2009/2010 wurde die ganze Vorlesung (zwei Lektionen pro Woche) aufgezeichnet. All diese Vorlesungen sind neu auf SWITCHtube abrufbar. Im Studienjahr 2011/2012 wurde zu jeder Vorlesung eine Kurzfassung produziert und auf Youtube veröffentlicht

Lerninhalte

  • Hydrodynamik: Volumenbilanz, Prozesse und Energie, resistive, kapazitive und induktive Glieder;
  • Elektrodynamik: Strom, Spannung, Prozessleistung, lineare Glieder;
  • Translationsmechanik: Impulsbilanz, Kinematik, Energie, Gravitation, Schnittstelle zur technischen Mechanik;
  • Offene Systeme: Energie- und Impulsbilanz, instationäre Prozesse;
  • Rotationsmechanik: Drehimpulsbilanz, Rotation um eine Achse, starre Körper in der Ebene;
  • Thermodynamik: Entropie- und Energiebilanz, thermische Prozesse, TD homogener Systeme, Wärmetransport;
  • Persönliche Arbeitstechnik, Anwendung bestimmter Textsorten, Präsentationstechnik.

Modellbildung

Modellbildung und Simulation bilden einen Schwerpunkt im Fach Physik und Systemwissenschaft. In der ersten Phase lernen die Studierenden anhand kleiner Beispiele aus den Gebieten Hydrodynamik und Elektrodynamik die Technik der systemdynamischen Modellierung. Danach wird ein grösseres Beispiel aus der Translationsmechanik modelliert und simuliert. Im zweiten Semester befassen sich die Studierenden in Dreiergruppen mit je einem grossen Modell aus dem Bereich Luft- und Raumfahrt sowie der Thermodynamik, wobei jede Jahr mindestens ein neues Projekt gestartet wird.

Inhalt und Videos

erstes Semester

Woche Gebiet Thema Stube Youtube
1 Hydrodynamik Bilanzieren [1] Kurzfassung
2 Hydrodynamik Energiestrom und Prozessleistung aktiv Kurzfassung
3 Hydrodynamik Widerstand und Speicher aktiv Kurzfassung
4 Hydrodynamik Trägheit als Induktivität aktiv Kurzfassung
5 Elektrodynamik Ladung und Strom aktiv Kurzfassung
6 Elektrodynamik Widerstand und Prozessleistung aktiv Kurzfassung
7 Elektrodynamik Ladungs- und Energiespeicher aktiv Kurzfassung
8 Elektrodynamik Magnetfeld und Induktivität aktiv Kurzfassung
9 Translationsmechanik Impuls, Impulsstrom und Kraft aktiv Kurzfassung
10 Translationsmechanik Impuls und Energie aktiv Kurzfassung
11 Translationsmechanik Impuls bei Kreisbewegung aktiv Kurzfassung
12 Translationsmechanik Gravitation als Impulsquelle aktiv Kurzfassung
13 Translationsmechanik Arbeit, kinetische und potentielle Energie aktiv Kurzfassung
14 Translationsmechanik Widerstand und Auftrieb aktiv Kurzfassung

zweites Semester

Woche Gebiet Thema Video
1 offenes System konvektiver Transport, Energieströme aktiv Kurzfassung
2 offenes System Impulsbilanz bei offenen Systemen aktiv Kurzfassung
3 Thermodynamik Wärme als Entropie aktiv Kurzfassung
4 Thermodynamik Entropie und Enthalpie aktiv Kurzfassung
5 Thermodynamik Carnotor und ideales Gas aktiv Kurzfassung
6 Thermodynamik Kreisprozesse aktiv Kurzfassung
7 Thermodynamik Wärmetransport aktiv Kurzfassung
8 Thermodynamik Reale Stoffe aktiv Kurzfassung
9 Rotationsmechanik Drehimpuls und Energie aktiv Kurzfassung
10 Rotationsmechanik Massenmittelpunkt, Kinematik aktiv Kurzfassung
11 Rotationsmechanik Drehimpulsquelle und Bahndrehimpuls aktiv Kurzfassung
12 Rotationsmechanik Mechanik des starren Körpers aktiv Kurzfassung
13 Rotationsmechanik Schwenkbewegung und Unwucht aktiv Kurzfassung
14 Physik Repetition aktiv Kurzfassung

Weitere Videos auf Switchtube